Kleine Mäppchen aus der Restekiste

Für uns haben am Donnerstag die Kindergartenferien begonnen. Nach einer 3-wöchigen Pause geht es dann, für unseren Mini-Menschen, als Vorschulkind weiter. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Jahr und glaube, dass es für uns – insbesondere für ihn – sehr aufregend und spannend wird. Schon jetzt mache ich mir immer mal wieder Gedanken über die Einschulung, den Zuckertütenbaum, das Einschulungsoutfit, den Schulranzen und über den generellen Schulalltag. Wie das wohl wird?

Als Vorschulkind brauchen die Kinder in unserem Kindergarten ein „Schlampermäppchen“ um Ihre Buntstifte, Anspitzer und Radiergummi dort unterbringen zu können. Das soll die Kleinen schon ein bisschen an den Schulalltag heranführen. Insbesondere in Bezug auf das zusammenhalten und „instand halten“ der Sachen. So sollen die Kinder zum Beispiel von selbst dafür sorgen, dass Ihre Stifte immer angespitzt sind. Die Idee gefällt mir ganz gut, mal sehen wie es in der Praxis läuft.

Weiterlesen

Freebook: U Heft Hülle „Hanni“

Kostenloses Schnittmuster für eine Untersuchungshefthülle (Inklusive Schnittmuster)

Vor einigen Wochen hatte ich damit begonnen für den Nachwuchs in unserem Freundes,- und Bekanntenkreis diverse Kleinigkeiten zur Geburt zu nähen. Neben diversen Windel,- und Wickeltaschen sowie diversen anderen Accessoires war wohl die U-Heft Hülle am beliebtesten. Bis vor einigen Monaten hatte ich selbst noch keine Ahnung, wie praktisch dieses kleine Teil sein kann. Zuvor bin ich irgendwie nicht mit diesem tollen Nähprojekt in Kontakt gekommen. Deswegen ärgert es mich auch ein bisschen, dass ich erst jetzt darüber gestolpert bin.

Auf der Suche nach dem passenden Schnittmuster bin ich allerdings immer an den fehlenden Möglichkeiten für den ganzen Papierkram, wie Terminkarten, Impfpass, Rezepte und Überweisungen gescheitert. „Wenn schon, denn schon“ – dachte ich mir und habe kurzerhand selbst überlegt wie man das alles unterbringen kann. Letztendlich habe ich eine, für mich, absolut perfekte Möglichkeit gefunden um all die Sachen in einer Hülle zu verstauen. Ohne, dass dabei alles Kreuz und Quer verteilt ist und durch die Tasche fliegt.

Weiterlesen

Eine U – Heft Hülle für die beste Freundin ♥

Vor einigen Jahren hatte ich mal in einem Beitrag erwähnt, dass bei uns im Familien, – und Freundeskreis irgendwie zu wenig Nachwuchs ist. Die Näherinnen unter Euch kennen das bestimmt wenn überall kleine Babys zur Welt kommen und man diese dann benähen darf – und will. Bei uns blieb das lange Zeit aus, was mich damals schon so ein bisschen neidisch auf die Damen gemacht hat, die für die ganzen Zwerge nähen dürfen.

Mittlerweile ist das alles ein bisschen anders. Viele kleine Prinzessinnen und Prinzen haben in den letzten Monaten das Licht der Welt erblickt und für jeden gab es immer eine genähte Kleinigkeit. Man muss sich an dieser Stelle eine vor Freude quickende Anja vorstellen die wie verrückt den Stoffschrank auf der Suche nach DEM Stoff auf den Kopf stellt.

Weiterlesen

Pillow Box als Geschenkverpackung für Kekse

Heute habe ich einen besonderen Beitrag für Euch. Vor einigen Wochen wurde ich von der lieben Melanie gefragt ob ich nicht Lust hätte an Ihrer Blog Reihe „24 Geschenkideen aus dem Plotter!“ teilzunehmen. Klar, dachte ich mir und schrieb Ihr kurzerhand von meiner Idee, die Anklang gefunden hat und ich Euch deswegen heute im Blog präsentieren darf.

Ich zeige Euch heute keine direkte Geschenkidee, sondern eine Verpackung für unsere selbstgebackenen Kekse. Diese erfreuen sich seit vielen Jahren einer enormen Beliebtheit bei unserer Familie und unseren Freunden. Ebenfalls möchte ich Euch in diesem Beitrag den Templatemaker vorstellen. Dies hatte ich schon eine ganze Weile vor, leider hat sich bisher keine passende Gelegenheit angeboten. Jetzt aber.

Weiterlesen

Happy Halloween 2017 (LED Karte)

Vor einigen Tagen hatte ich Euch bereits von meinen ersten Versuchen mit der PixScan Schneidematte in Kombination mit dem Scanner und meinen Stempelabdrücken berichtet. In dem Beitrag konntet Ihr die ersten Gehversuche mit dieser Arbeitsweise sehen. Viele Motive waren nicht sonderlich „schön“ ausgeschnitten und/oder koloriert worden – vielleicht hätte Sie der ein oder andere direkt in den Mülleimer befördert?

Bei uns wandern solche kleinen Fehlversuche grundsätzlich nicht in den Müll. Irgendwas kann man immer draus machen – und wenn man das selbst nicht kann, dann können es vielleicht die Kinder im Kindergarten.

Weiterlesen

Kleine Geschenke (nicht nur) für Weihnachten

Metallisierte Reißverschlüsse von Snaply an der Kosmetiktasche "Nanami" von SewSimple

Kleine Täschlein kann man einfach immer gebrauchen, findet Ihr nicht auch? Ich habe die letzte Woche ausgiebig nutzen können und habe das ein oder andere kleine Geschenk genäht – „bald“ ist schließlich Weihnachten, da will man gut vorbereitet sein (wenn das wieder so plötzlich vor der Tür steht). Vielleicht „halten“ die kleinen Geschenke bis dahin auch. In den meisten Fällen sind die ja schon vorher weg.

Weiterlesen

Plotter-Anleitung: Handabdruck aus Vinylfolie ausplotten (So mache ich das!)

Vor einigen Monaten hatte ich für das neue Büro meines Mannes einen 3D Bilderrahmen mit dem Handabdruck unseres Zwerges angefertigt. Voller Stolz hatte ich diesen dann auf meinem Facebook – Profil geteilt und die Resonanz war großartig. Seitdem darf ich, immer mal wieder, für meine Freundinnen einen solchen Rahmen anfertigen – wobei ich das davor auch schon durfte. *g*

Weiterlesen

Wenn Dich das KUORI-Fieber erwischt (TSA-2017)

Auch mich hat das KUORI – Fieber gepackt. Sicher habt Ihr schon das ein oder andere Täschlein nach dem neuen Freebook von Hansedelli gesehen,oder? Mich hat das Erscheinen des neuen Schnittmusters sehr gefreut, denn für mich war das die Gelegenheit endlich mal (wieder) die Restekiste auf den Kopf zu stellen. Zudem hatte ich die Hoffnung, dass es mir endlich gelingt diverse „Hass-Stoffe“ zu verarbeiten.

Weiterlesen

Wenn Kinder Bügelbilder aufbringen… [Vorbereitung für den Kindergeburtstag]

Vorgestern hatte ich Euch auf Instagram und meiner Facebook Seite ein kurzes Video von meinem Zwerg gezeigt. Hier durfte er, mit Mamas Mini-Bügeleisen, sein T-Shirt mit einem Roboter beplotten. Diesbezüglich kamen einige Fragen, die ich gern noch einmal kurz aufgreifen möchte. Folgend findet Ihr erst einmal das Video – damit Ihr wisst, worum es geht.

Weiterlesen