Mein Cameo 3 – Erste Eindrücke & Änderungen

erfahrungsbericht-cameo-3

Da ist er endlich, der neue Plotter. Yippie! Heute möchte ich Euch zu dem Cameo 3 ein bisschen mehr erzählen.Der neue Der Dritte seiner Generation. Was ist anders?Was hat sich geändert? Warum überhaupt ein neuer Plotter? Ist der jetzt „besser“ als seine Vorgänger? Das waren nur einige Eurer Fragen von denen ich hoffe, dass sie in diesem Beitrag ausgiebig beantwortet werden können. Vielleicht auch ein bisschen anders, als man vermuten könnte.. 😀

Weiterlesen

Geschirr mit Motiven aus lebensmittelechter Folie beplotten. (Anleitung für den Plotter)

becher-mit-beplotteten-motiven-aus-lebensmittelechter-folie

Für die Adventszeit mussten noch ganz dringend die passenden Becher her. Diesmal mit ein bisschen Kitsch, denn der kann schließlich nie schaden. Wobei sich die Suche nach den passenden Motiven nicht so einfach gestaltet hat – denn es muss ja auch auf den Becher passen und darf deswegen nicht zu viel „Fuzzelkram“ enthalten.

Üblicherweise werden hier keine Becher beplottet – Uni gefällt mir besser. Allerdings gibt es Tage an denen man nie genug Becher im Hause haben kann. Solche Tage sind dann bspw. die Back,- und Bastelabende mit meinen Freundinnen und deren Kindern. Der eine trinkt lieber Kakao, der andere lieber Wasser und die nächste möchte einen Saft. Wobei der Inhalt eigentlich egal ist – meistens geht es so oder so nur darum, wem der Becher jetzt gehört.

Weiterlesen

[Plotter-Anleitung] Doodle-Dateien mehrfarbig plotten.

mehrfarbig-plotten-mit-doodle-dateien-2a

Doodle-Dateien sind im Moment der totale Renner. Das werdet Ihr bestimmt auch schon gemerkt haben – und sind wir mal ganz ehrlich? Die sind doch auch wirklich schön anzusehen. Für mich ist das ganze besonders toll, denn die „klassischen“ Plotter-Motive sind nicht so meins. Zum einen gefallen mir die ganzen Schichten an Flex,- und Flockfolie nicht so wirklich und zum andern ist man – je nach Datei – an die verschiedenen „Schichten“ gebunden.

Weiterlesen

Jede Menge Strass! – Ohne Plotter ♥

strasssteinschablonen-ohne-plotter-erstellen-22Ich saß neulich an einer Leggings für das Tochterkind meiner besten Freundin – und wie das bei kleinen Mädchen (scheinbar) der Fall ist: Es kann niemals genug Glitzer, Pink oder Rosa sein. Leider (*räusper*) bin ich gar nicht so der Mensch für Schnick Schnack und Gedöns. So fehlen mir bspw. Rüschen,Bänder, Spitzenbänder, Knöpfe .. und naja, was man als Mädchen-Mama halt so in den Schubladen hat. *g* Weiterlesen

[Plotter-Anleitung]Schriften: So schiebt man Buchstaben auseinander. (Zeichenabstand / Zeilenabstand)

Plotter - Schriftarten - Wie man Buchstaben auseinander schiebt (10) Einzelne Buchstaben verschieben

Bei einigen Schriftarten ist es häufig so, dass die Buchstaben sich überschneiden – mit einigen einfachen Methoden kann man das ganze an seine Bedürfnisse anpassen. Möchte man dem  Wort oder dem Satz nichts verändern, dann kann man mit einigen Klicks nur die Umrandung der Schrift ausschneiden lassen und somit verhindern, dass sich die Buchstaben gegenseitig zerschneiden. Wie das funktioniert, habe ich Euch bereits in dieser kurzen Anleitung gezeigt.

Weiterlesen

[Plotter-Anleitung] Print & Cut – So klappt´s!

Print & Cut – Eine Möglichkeit um mehrfarbige Bilder für z.b. Textilien oder Papier zu erstellen.

Print & Cut – Was ist  das?

Wer mit Print & Cut arbeitet, der braucht etwas „Geduld“ um sich in diesen Bereich einzufinden.
Vom Prinzip her (Kurzform) funktioniert das ganze so: In der Software stellen wir Registrierungsmarkierungen ein, die anschließend – zusammen mit einem Bild – gedruckt werden. Jetzt kann unser Plotter diese Markierungen mit Hilfe eines Sensor „lesen“ und weiß, wo er schneiden muss.
Print & Cut bezieht sich also auf eine „Funktion“. Wir können das ganze auf vielen Materialien anwenden, wie z.B. bedruckbarer Bügelfolie (Bügelbilder) oder Etiketten-Folie (Aufkleber) aber auch Papier und Karton sind möglich. Was am Ende dabei heraus kommt, hängt also von dem Material ab, welches wir gewählt haben.

Wie funktioniert Print & Cut?

Ich denke, hier hat jeder eine ganz eigene Methode – es gibt mehrere Wege, die an´s Ziel führen können. Hier von „richtig“ und „falsch“ zu sprechen – wäre meiner Meinung nach – nicht richtig. Aber es gibt „Grundlegendes“ was zu beachten ist. Das möchte Ich euch jetzt an einem Beispiel zeigen und erklären,warum ich das ganze so mache.

Weiterlesen

Meine Transferpresse für den Hobbybereich

Heute habe ich den versprochenen Beitrag zur Transferpresse für Euch – hoffentlich, denn den Text dafür musste ich bestimmt 3028 x umschreiben und neu strukturieren. Irgendwie fällt mir das bei diesem Thema nicht ganz so einfach, denn einige Aspekte sind nicht einfach aufzugreifen und zu erklären. Aber ich hoffe, dass Euch jetzt das „wenige“ einen kleinen Einblick über meine Transferpresse vermitteln kann.

Weiterlesen

[Plotter-Anleitung] Wie plotte ich in Überlänge? (Bügelfolie & Vinylfolie)

In der letzten Zeit kam mir häufiger der Gedanke, dass man doch einmal ein Bügelbild auf ein komplettes Schnittteil aufbringen könnte. Dafür müsste man allerdings größer als A4 bzw. 30,5×30,5cm plotten. Eigentlich – denn tatsächlich können wir nur die Länge (in der Software ist das die „Höhe“) verändern. An der Breite können wir nur etwas machen, wenn wir uns einen breiteren Schneideplotter kaufen würden. Und: Ja! Jetzt kommt die 78932323 Anleitung zu diesem Thema. 😉

Weiterlesen

[Plotter-Anleitung] Eine Rückenzahl im Fußballdesign

Wortmosaik mal anders - Eine Zahl oder eine Form im Fußball-Design gestalten.

Wie im letzten Beitrag bereits „angedroht“ gibt es heute das Mini-Tutorial zum erstellen einer Rückenzahl im Fußballdesign.  Ursprünglich war das Video nur für einige Freundinnen, die grad Ihre ersten Schritte mit dem Plotter machen, gedacht. Deswegen – und weil ich im Moment im „Warte-Modus“ bin, gibt es dieses Mini-Tutorial nun auch für Euch – heißt: Das Video wurde anständig aufgenommen und diesmal sogar geschnitten. 😛

Weiterlesen