Selbstklebende Etiketten für die Küche

Selbstklebende Etiketten lassen sich wunderbar einfach herstellen. Hierfür benötigt man, eigentlich, nicht besonders viel. Eine Software, mit der man sich ein bisschen auskennt, bildet die Basis. Hinzu kommt ein Drucker, den die meisten zu Hause haben und entsprechendes Etikettenpapier. Wenn man möchte, dann kann man seine Etiketten mit einem Plotter oder – ganz klassisch – von Hand und mit einer Schere ausschneiden. Funktionieren tut beides.


Weiterlesen

Einladungen für den Kindergeburtstag

Einladungen für einen Kindergeburtstag – mittlerweile gibt es da ja die tollsten Sachen. Ursprünglich hatte ich mir für den Geburtstag unseres Sohnes auch so etwas tolles ausgedacht. Der Plan war, eigentlich, ziemlich gut. Da uns im Moment aber das Leben 1.0 um die Ohren fliegt, war die Umsetzung leider nicht in dieser Form möglich. Deswegen musste eine „Last Minute“ Lösung her. Mit ein wenig Papier, ein bisschen Farbe und dem Foil Quill Tool sind so die diesjährigen Einladungskarten entstanden.

Weiterlesen

Osterkarten mit dem Foil Quill Tool und dem Plotter

Darf ich vorstellen? Unsere diesjährigen Karten für die Hasenpost. Eine Kombination aus Aquarellfarben und Folien – aber nicht irgendwelchen Folien. Zum Einsatz ist hier das neue Foil Quill Tool von We R Memory Keepers gekommen. Mit diesem Tool ist es möglich diverse Folierungen auf verschiedene Materialien aufbringen zu können. Wie? Mit dem Schneideplotter!

Weiterlesen

Frühlingskarten – meine ersten Erfahrungen mit digitalen Stempeln!

(Werbung) Habt Ihr schon einmal mit digitalen Stempeln gearbeitet? Nein? Ich auch nicht, zumindest noch nie so richtig. Bisher lag mein Fokus eher auf den normalen Stempeln, die man noch mit einem Stempelkissen benutzt. Für mich war dieses kleine Projekt, welches in Zusammenarbeit mit dem Nähpark & Emma Pünktchen entstanden ist, ganz besonderes interessant.

Weiterlesen

Plotter-Anleitung: Quiltmuster mit dem Plotter auf Stoff zeichnen (mit Freebie)

Vor einiger Zeit hatte ich Euch meine Tassenuntersetzer gezeigt. Diese sind mit einer selbst gebastelten Datei für den Schneideplotter ganz einfach gequiltet worden. Da es zu diesem Thema nun doch einige Anfragen gegeben hatte, gibt es diese Datei heute für Euch als kleines Freebie – incl. einer kleinen Erklärung, wie Ihr diese Datei am besten verarbeiten könnt.

Weiterlesen

Patchwork,- und Quiltdateien mit dem SDX1200 verarbeiten. (Video)


Im Dezember des vergangenen Jahres hatte ich meine ersten Gehversuche im Bereich „Patchwork & Quilten“. Vielleicht etwas unüblich, denn ich bin nicht über einen Blog, ein Buch oder ein Video darauf gestoßen. Nein, bei mir kam der erste Kontant durch einen Schneideplotter. Das ist, gelinde gesagt, schon eher ungewöhnlich und trotzdem hat es mich irgendwie fasziniert.

Weiterlesen

Mein Fazit zum SDX1200 – hier kommt es endlich!

[Werbung | Unbezahlt] Seit etwa 3 Monaten habe ich den Schneideplotter, der mir vom Nähpark zum Testen zur Verfügung gestellt wurde, hier bei mir. In meinem ersten Eindruck habe ich Euch ja schon einen kleinen Einblick gewährt. Nun wird es Zeit für ein Fazit. Schnappt Euch einen Kakao, macht es Euch bequem und dann wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Aufnäher mit reflektierendem Untergrund (SDX1200 & V3)

Aufnäher mit reflektierendem Untergrund – Ich bin mir nicht sicher, ob diese Idee schon einmal jemand hatte, oder ob mir selbst schon einmal so ein Aufnäher in die Hände gefallen ist. Jedenfalls war das mein erster Gedanke, als ich in unserem örtlichen Stoffhandel auf reflektierendes Gewebe gestoßen bin. Dies wurde, damals, als Meterware verkauft und mir kam direkt die Idee, dass man dieses Gewebe in einen Aufnäher mit einarbeiten könnte.

Weiterlesen

Hardcover Mini Album mit Hidden Hinge Bindung

Vor einigen Jahren hatte ich mir diverses Zubehör zur Herstellung von Hardcover Mini Alben bestellt. Allerdings hat es zeitlich nie so richtig gepasst. Die Materialien lagen nun eine Weile in meiner Bastelkiste und eigentlich hatte ich nicht mehr damit gerechnet, dass daraus irgendwann mal etwas entstehen wird. Nicht zuletzt, weil u.a. von den Papieren – oder dem anderen Material – das ein oder andere anderweitig verarbeitet worden ist.

Weiterlesen