Monster-Muffin-Parade

In diesem Jahr kann unsere Halloween Feier leider nicht so stattfinden, wie es sonst der Fall gewesen wäre. Trotzdem möchten wir auf ein paar kleine Highlights nicht verzichten. Neben dem alljährlichen Halloween Hoodie, für unseren Sohn, gibt es in diesem Jahr kleine Stecker für unsere Schokoladen Muffins.



Die Stecker sind schnell und einfach gemacht und machen doch einiges her. Außerdem ist es eine schöne Beschäftigung für die Kinder. Ganz besonders jetzt, wo das Wetter wieder kalt und verregnet ist und man so oder so nicht besonders viel draußen machen kann.

Mit wasserfester Tinte wurden die Motive auf Aquarellpapier aufgestempelt und anschließend ausgeschnitten. In meinem Fall eher ausgestanzt, denn verwendet wurde hier wieder die BigShot. Anschließend wurden die kleinen  Monsterchen mit Aquarellfarbe ausgemalt. Zum Schluss wurde auf der Rückseite ein Streifen doppelseitiges Klebeband aufgebracht und ein Holzspieß darauf befestigt.

Schon sind die kleinen Monsterchen fertig und bereit für den Einsatz.

Da ich die weißen Papierförmchen etwas unpassend fand, wurden mit dem Schneideplotter noch „Cupcake Wrapper“ aus schwarzem Papier ausgeschnitten. An der Größe musste dafür nichts verändert werden. Allerdings würde ich das nächste Mal noch einige Verzierungen mit dem Foil Quill Tool vornehmen.

Später können die Muffins einfach aus den Wrappern herausgenommen und noch einmal verwendet werden. Das funktioniert sehr gut, solang man nicht mit Buttercreme oder Sahne arbeitet.

Viele Grüße,
Anja

Verlinkt bei
Dings am Dienstag | Lieblingsstücke | Creadienstag | Handmade on Tuesday

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Servus Anja!
    Ein Plotter ist schon was Feines, nicht wahr? Danke fürs Zeigen deiner Muffinmonster beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.