Windlichter aus Lossiepapier

Ich bin verrückt nach Windlichtern. Am liebsten habe ich sie im Garten, auf der Terrasse. Sei es auf dem Esstisch, hängend an der Wand oder versteckt in einer kleinen Ecke. Windlichter sind einfach immer schön und zaubern ein ganz besonderes Ambiente.





Eine Vielzahl an Vorlagen bzw. Dateien für Windlichter kann man in diversen Plotterdatei Bibliotheken finden. Der Silhouette Design Store, die Mustersammlung des Canvas Workspace (Brother) sowie die Projekte im Cricut Design Space bieten eine unfassbar große Auswahl an Vorlagen. Diese können dann, überwiegend, aus Papier oder Folie ausgeschnitten werden.

Wenn ein Windlicht draußen stehen soll, dann sollte es den Witterungen standhalten. Bei Windlichtern, wo das Design aus Folie ausgeschnitten und anschließend auf z.B ein Glaß aufgebracht wird, ist das kein Problem. Wind und Wetter machen dieser Materialkombination relativ wenig aus. Anders hingegen ist es bei den Designs, die aus Papier hergestellt werden sollen.

Papier und Regen ist, für gewöhnlich, keine gute Kombination. Dementsprechend hat man nicht besonders viel Freude damit.

Lossiepapier für Windlichter verwenden

Schon eine ganze Weile bin ich auf der Suche nach einem passenden Material gewesen, welches man – ersatzweise – für das Papier verwenden kann. Wie es der Zufall so will, ist mir die Lösung quasi „in die Hände gefallen“. Nämlich, als ich mir das Siebdruck Set von Alles für Selbermacher* bestellt hatte.

Der Tollpatsch in mir ist sich bewusst, dass meistens nichts im ersten Versuch funktioniert. Aus diesem Grund hatte ich für das Siebdruck Set zusätzliches Lossie Papier bestellt. Wir alle wissen ja, wie ärgerlich es ist, wenn es im ersten im Anlauf nicht so ganz klappt. :3

Ursprünglich ist dieses Papier für die Siebdruck Schablonen gedacht. Es wird mit Farbe beschmiert, mit Wasser gereinigt, wieder mit Farbe beschmiert und wieder mit Wasser gereinigt. Also, ein Material, welches gut mit Wasser klar kommt … und problemlos draußen stehen kann. Im Regen. Bei Wind wird es zwar kritisch, aber das Material löst sich nicht auf, wenn es nass wird.

Lossiepapier mit dem Plotter schneiden

Das Papier ließ sich sehr gut mit dem Schneideplotter verarbeiten. Für die Schnitteinstellungen musste ich, zu Beginn, etwas herumspielen. Danach ging aber alles relativ flott. 😊 Die Schnittkanten sind sauber, es ist nichts ausgerissen oder auf der Matte „bappen“ geblieben.  Ein wirklich tolles Material, auch, wenn es eigentlich für den Siebdruck gedacht ist.

Sieht doch hübsch aus, oder? ♥

Viele Grüße,
Anja

Material & Gedöns
Windlicht (Silhouette Design Store): ID 308794
Lossie Papier über Alles für Selbermacher*

(Werbung ohne Auftrag, Bezahlung usw.)

Verlinkt bei:
Dings am Dienstag | Lieblingsstücke | Creadienstag | Handmade on Tuesday

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.